Einschulung der ABC-Schützen 2 – Ist mein Kind schulfähig?

Dieser Artikel ist Teil der Serie            Einschulung der ABC-Schützen.                      Der 1. Blog-Beitrag beinhaltet das Thema –      Die Kindergartenzeit geht zu Ende.

Während sich die meisten Kinder auf die Schule freuen, stellen sich jedoch viele Eltern die Frage, ob ihr Kind wirklich dazu in der Lage ist, den Schulalltag zu bewältigen.

Was bedeutet Schulfähigkeit?

Schon lange hat man erkannt, dass  die Entwicklung der Kinder im gleichen Alter sehr verschieden sein kann. Deshalb versucht man vor der Einschulung einzuschätzen, ob das Kind „schulfähig“ ist. Die Erzieher(innen) im Kindergarten beobachten verstärkt ob das Kind körperlich, geistig und sozial soweit entwickelt ist, dass es den Anforderungen von Schule und Unterricht gerecht werden kann.

Den Schwerpunkt der Vorschulerziehung sehen viele Erzieher(innen) nicht in der Wissensvermittlung. Kinder die  in die Schule kommen, müssen nicht nur schlau sein. Sie müssen auch was aushalten können, also emotional stabil sein. Daran fehlt es oft noch, vor allem weil immer jüngere Kinder eingeschult werden.

Vorschulkinder müssen lernen sich an Regeln zu halten. Wenn kleinere Kinder das die ersten Jahre im Kindergarten noch nicht können, ist das in Ordnung, jedoch bei Vorschulkindern sollte das schon klappen. Die Kleinen lernen von den Großen. Welche Regeln es gibt, wo man was findet, wen man fragen kann.

Ein paar Beispiele was Kinder bis zur Einschulung können sollten und was Sie als Eltern dazu tun können.

Malen und mit der Schere schneiden. Den Stift richtig halten, beim Ausmalen nicht über den Rand malen. Trainieren Sie die Feinmotorik indem Sie Ihr Kind viel selbst machen lassen z.B. Basteln

Einen Ball fangen. Die Gesundheit ist eine wichtige Grundvoraussetzung für den Schulerfolg. Dazu gehört neben ausreichendem Schlaf und Essen auch viel Bewegung. Ball spielen, Fahrrad fahren, hüpfen und balancieren. Gehen Sie mit ihren Kindern nach draußen zum Austoben, Klettern und Springen.

Freunde finden. Ein Schulkind muss sich auf viel neue Menschen, auf die Lehrerin, viele neue Kinder in der Klasse und auf dem Schulhof, einstellen. Pflegen Sie bestehende Freunde und knüpfen gemeinsam neue Kontakte.

Reden, zuhören und vorlesen. Wer Anweisungen versteht kann sie befolgen und nur wer richtig spricht, kann die einzelnen Laute hören und schreiben lernen. Gemeinsam mit den Kindern singen und viel vorlesen.

 Der Stichtag

Einen weiteren Anhaltspunkt, ab welchem Alter ein Kind als schulfähig zu betrachten ist gibt Ihnen ein sogenannter Stichtag. Dieser wurde zum Schuljahr 2010/11 auf den 30.September vorverlegt. Alle Kinder, die bis zu diesem Datum ihr sechstes Lebensjahr vollendet haben, sind im darauffolgenden Schuljahr schulpflichtig. Es ist jedoch möglich, Kinder, je nach Fähigkeit, auf Antrag der Eltern vorzeitig in die Schule aufzunehmen bzw. zurückzustellen. Die Entscheidung trifft der Schulleiter, der sich Aussagen vom Kindergarten holt sowie vom Schularzt und Schulpsychologen.

Schulanmeldung

Wenn ihr Kind schulpflichtig ist, erhalten sie Informationen zur Anmeldung Ihres Kindes von der Schulleitung der Grundschule. Der Termin ist meistens im April um Ihr Kind anzumelden. Diesen Termin sollten Sie gemeinsam mit Ihrem Kind einhalten, um schon eine Bindung zur künftigen Schule aufzubauen. Dazu sollten Sie einen Nachweis über die Schuleingangsuntersuchung mitbringen. In Bayern ist eine gesetzliche Schuleingangsuntersuchung festgesetzt. Jedes Kind wird von Mitarbeitern des Gesundheitsamtes untersucht. Bei der Untersuchung werden verschiedene Test durchgeführt.

Bei der Schulanmeldung umliegender Schulen und Kindergärten von Velden wurden Gutscheine der ABC Entdeckerkisten an Ihr Kind verteilt. Gegen Vorlage der Gutscheinkarte können Sie diese in unserem Geschäft abholen. Die ABC Entdeckerkiste ist gefüllt mit vielen tollen Sachen, die ihr Kind in der Schule brauchen kann. Diese Box kann dann in der Schule für die Mal-  und Bastelsachen verwendet werden.

 

 

 

Wir wünschen Ihrem Kind viel Spaß damit.

Ihr Kraxenberger Team

Tipps für einen guten Schulstart.

Das zeigen wir Ihnen in unserem nächsten Blog-Beitrag                                                    der Serie Einschulung der ABC-Schützen

2 Gedanken zu „Einschulung der ABC-Schützen 2 – Ist mein Kind schulfähig?

  1. Deinen Artikel finde ich sehr informativ. Besonders, dass es nicht nur um das Wissen geht, sondern dass die soziale Entwicklung (Sprache, Regeln akzeptieren…) ganz wichtig ist, gefällt mir sehr gut.

    • Danke, es freut mich wenn du es informativ findest. Ich habe mich über dieses Thema sehr gut informiert und natürlich habe ich meine eigenen Erfahrungen mit Kindern gemacht. Jedoch muss jeder Erziehende selbst wissen was Ihm wichtig ist. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.